Startseite > Logisches Denken, planen und Ideen verwirklichen lernen mit Scratch und MakeyMakey

Logisches Denken, planen und Ideen verwirklichen lernen mit Scratch und MakeyMakey

Zum Jahreswechsel ist Scratch 3.0 erschienen

Ich habe in meinem Berufsleben die letzten 30 Jahre einige Versuche miterlebt, wie mit Hilfe von Programmieren Kindern logisches Denken beigebracht werden sollte. LOGO war die erste Programmiersprache dafür, einiges hat nicht geklappt (meiner Meinung nach, da angenommen wurde, Computer könnten die  persönliche Beziehung nicht, aber sammelt all die guten Ideen von Erziehern weltweit. Scratch ist sehr gut geeignet, Kinder und Jugendliche ihre ersten Schritte tun zu lassen, um logisch und kreativ ihre sich selber gestellten Aufgaben zu bewältigen. Lerntherapeutisch lassen sich diese motivierenden Aktivitäten nutzen, um entscheidende grundlegende Denkprozesse im Kontakt mit dem Kind zu entwickeln. Hier der Link für Erziehende: https://scratch.mit.edu/about

Ich kombiniere oft Scratch mit Makeymakey. Damit verbindet sich der Computer mit der „richtigen“ Welt von Tasten, Fühlen und Werken und lässt das Kind sich als aktiv gestaltendes Wesen erleben. In der kommenden Zeit werde ich ein paar Projekte hier vorstellen. Rolf Nyfeler