Startseite > Fortbildungen > Kognitive Funktionen spielend fördern – im Schulalltag, therapeutischen Setting und Zuhause - Thema: Arbeitsgedächtnis - LEIDER SCHON AUSGEBUCHT! BITTE BEACHTEN SIE DIE DATEN FÜR DIE WORKSHOPS IM JAHR 2019. DANKE!
Inhalte: 
  • Sie sind auf der Suche nach Spielen, die im Schulalltag, Zuhause oder in einem therapeutischen Setting sinnvoll eingesetzt werden können? 
  • Sie möchten die neusten Lernspiel-Trends der internationalen Spielmessen 2018 kennen lernen?
  • Sie schätzen es, wenn Ihnen die neuen Spiele und Spieloptionen gründlich erklärt werden?
  • Sie möchten die neusten Lernspiele unter unserer fachkundigen Anleitung ausprobieren, um sie dann im Alltag selbstständig anzuwenden? 
  • Sie schätzen es, wenn Ihnen zu den praktischen Spielideen theoretisches Hintergrundwissen aus dem Bereich der kognitiven Neurowissenschaften kompakt und in Kürze vermittelt wird?

 

Das Pilotprojekt «Spielmorgen», welches am 18. März 2017 realisiert wurde, war ein gelungener Anlass. Danke allen Beteiligten für die Rückmeldungen. Ihr habt uns ermutigt, euch nun Intensivweiterbildungen anzubieten! Aus dem Pilotprojekt wurde das Kursangebot «Kognitive Funktionen spielend fördern» entwickelt.

NEU: Es werden pro Jahr mindestens vier Spielmorgen unter dem Titel «Kognitive Funktionen spielend fördern» organisiert. An jedem Weiterbildungsmorgen werden Spiele, die im Schulalltag, im therapeutischen Setting und Zuhause sinnvoll eingesetzt werden können, gezeigt. Wir stellen Ihnen pro Veranstaltung mindestens acht Spiele vor. 

NEU: Es wird den Teilnehmenden auch eine umfangreiche und brandaktuelle Spielliste zur Verfügung gestellt. Diese bietet die Möglichkeit, gezielt nach Spielen, die spezifische Hirnfunktionen fördern, zu suchen.

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Sie haben aber die Möglichkeit, sich für mehrere Daten einen Platz zu reservieren. Am Kurstag wird Ihnen eine Teilnahmebestätigung abgegeben.

Alle Spiele werden am Spielmorgen von www.spielendfoerdern.ch zur Verfügung gestellt. Sie haben die Möglichkeit, die vorgestellten Spiele und weitere Neuheiten direkt vor Ort mit einem einmaligen Rabatt von 10% zu erwerben. 

 

Leitung des Workshops: 

Cornelia Bolt
Dipl. Spielpädagogin

Claudia Hess
Primarlehrerin / Schulische Heilpädagogin

Christian Bolt
Produktemanager spielendfoerdern.ch

Dr. phil. Kevin Wingeier
Psychologe FSP

 

Kursdaten: Wählen Sie ein (oder mehrere) für Sie passendes Datum aus:

Samstag, 26. Mai 2018 von 8:30 Uhr – 11:30 Uhr 
Themenschwerpunkt: Impulskontrolle

Samstag, 02. Juni 2018 von 8:30 Uhr – 12:30 Uhr (Intensivworkshop)
Themenschwerpunkt: Aufmerksamkeit

Samstag, 01. September 2018 von 8:30 Uhr – 12:30 Uhr (Intensivworkshop)
Themenschwerpunkt: Kindergarten

Samstag, 08. September 2018 von 8:30 Uhr – 11:30 Uhr
Themenschwerpunkt: Sprache

Samstag, 15. September 2018 von 8:30 Uhr – 12:30 Uhr (Intensivworkshop)
Themenschwerpunkt: Spielneuheiten Teil 1

Samstag, 29. September 2018 von 8:30 Uhr – 12:30 Uhr (Intensivworkshop)
Themenschwerpunkt: Spielneuheiten Teil 2

Samstag, 03. November 2018 von 8:30 Uhr – 11:30 Uhr
Themenschwerpunkt: Arbeitsgedächtnis

Samstag, 10. November 2018 von 8:30 Uhr – 12:30 Uhr (Intensivworkshop)
Themenschwerpunkt: Therapie-Spiele
Vorgehen/Methode: 
Theorieteil in Form eines Kurzreferates / Spiele selbst ausprobieren (hands-on) / Diskussion
Voraussetzungen: 
keine
Unterlagen und Arbeitsmittel: 
Spielliste ist in den Kurskosten enthalten
Startdatum: 
Samstag, 3. November 2018
Dauer: 
3 Stunden
Kursort: 
Zürich
Adresse: 
Alterszentrum Klus Park, Theatersaal, Asylstrasse 130, 8032 Zürich
Gruppengrösse: 
max. 24 TeilnehmerInnen
Kosten: 
75 CHF
Anmeldung: 

Anmelde-Formular
E-Mail:
Telefon 044 213 10 10