Startseite > Node > Was macht uns glücklich?

Was macht uns glücklich?

Neuigkeiten aus der positiven Psychologie
Schreiben wir bald “Ich wünsche dir ein sinnvolles Jahr… anstelle glückliches Jahr zum Geburtstag?  Menschen, welche ihr Leben sinnvoll erfahren, leben länger und gesünder. “Sinn schlägt Glück” schreibt daher Joachim Ritzbach im Gehirn & Geist 12, 08_2017, S.12: http://www.spektrum.de/magazin/warum-der-lebenssinn-wichtiger-ist-als-glueck/1462301   Nachdem die positive Psychologie jahrelang erforscht hat , was uns Menschen glücklich macht, wendet sich sich vermehrt dem “Sinnvollen Leben” zu. Und deckt Überraschendes auf (oder doch nicht so Überraschendes?):  Wer sein Leben sinnvoll erlebt, versteht sich als Teil eines Grösseren. Religiosität und Spiritualität sind hier wichtig, aber auch der nächsten Generation Wissen oder Können weiterzugeben, ehrenamtlich sich zu betätigen, Nächstenliebe, etwas Bleibendes zu schaffen. Menschen mit solcher Lebensausrichtung zeigen robustere Gesundheit, gehen mit Lebensschicksalschlägen besser um. Statistisch haben sie weniger Alzheimer, Herz-Kreislauf-Erkrankungen.  Glück zu erleben ist wichtig, aber als Lebensprinzip taugt es nicht, meint Alexander Batthyany. Glück ist flatterhaft. Den meisten Menschen scheint dies klar zu sein: In einem Experiment vor die Wahl, ein glücklich und vergnügliches aber leider sinnentleertes Leben zu führen oder ein sinnvolles, jedoch entbehrungsreiches, wählten sie das zweite.   Im Kontakt mit unseren jungen Erwachsenen in der Praxis werden wir immer wieder mit diesen Fragen konfrontiert. Für was bin ich hier auf der Welt, für was einstehen, nach was streben? Rolf Nyfeler   http://www.sinnforschung.org/archives/2701