Startseite > Fortbildungen > Mit Kindern lernen
Kurstitel: 
Untertitel: 
Wenig helfen – richtig helfen
Zielgruppe: 
Kursleitung: 
Überblick: 

«Mit Kindern lernen. Wenig helfen – richtig helfen» ist ein flexibles Elternangebot für Eltern von Primarschulkindern. Es gibt Antworten auf die Fragen: Wie reagiert man bei Schwierigkeiten? Wie verhält man sich, um das Kind zu motivieren, wenn es ständig nach Hilfe verlangt oder beim Lesen, Schreiben und Rechnen Mühe hat? Wie können wir Hausaufgaben-Konflikte lösen? 

Ziele: 

Ziele der Elternangebote «Mit Kindern lernen. Wenig helfen – richtig helfen» sind

a) die Bewusstwerdung, dass kleine, unscheinbare Veränderungen im Alltag die schulische Entwicklung ihres Kindes viel stärker positiv beeinflussen können als die direkten, fachlichen Hilfestellungen

b) die Testung von Lücken in den Grundfertigkertigen Lesen, Schreiben, Rechnen und gegebenenfalls die Schliessung dieser Lücken

c) von einem Demotivations- in einen Motivationskrieslauf zu kommen

Inhalte: 

Folgende Inhalte sind zentral:

  1. Warum lernen wir? Was heisst Motivation?
  2. Wie lernen Kinder lesen, schreiben und rechnen?
  3. Selbständigkeit

 

Vorgehen/Methode: 
Wissensvermittlung; Ziel- und Problemanalyse; Interventionserarbeitung; Lösungsbegleitung
Abschluss-Zertifikat: 
keines
Bemerkungen: 
Eltern profitieren, wenn sie gemeinsam als Paare kommen
Voraussetzungen: 
Eltern von Primarschulkinder sein
Unterlagen und Arbeitsmittel: 
Buch "Mit Kindern lernen" von Fabian Grolimund
Abschlussvorausetzungen: 
regelmässige Teilnahme
Literatur: 
Buch «Mit Kindern lernen» von Fabian Grolimund
Anmeldung: 

Anmeldung via luca.terribilini@lernpraxis.ch mit Betreff «Mit Kindern lernen»

und Vermerk, für welches Angebot Interesse besteht: Coaching, Kurs oder

Seminar (oder mehrere).